StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Der Sportplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 15 Sep 2014, 19:43

"Sehr gut", sagte Randulv lächelnd. "Lausche weiter. Lausche immer tiefer, bis du dein Herz hörst, welches langsam und ruhig schlägt. Dein Herz, es hält dich am Leben. Es schleust dein Blut durch deinen Körper. Das ist Leben, welches durch deine Adern fließt und Leben bedeutete Energie. Energie, welche genutzt werden kann. Versuche danach zu greifen. Natürlich nicht wirklich, sondern stelle es dir nur vor. Wie du danach greifst und dich darin einlullst. Solltest du es nicht schaffen, ist es kein Problem. Versuche es aber."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 15 Sep 2014, 21:38

Ísak lauschte ihm und schließlich konnte er tatsächlich seinen Herzschlag hören. Ihm war, als würde er zu einem kleinen Tropfen Blut, der durch ihn selbst hindurchschoss. Und dann - vielleicht bildete er es sich auch nur ein, weil Randulvs Stimme so wunderbar Gefühle erzeugen konnte - spürte er die Energie. Als wäre es ein kleiner schwebender Lichtpunkt in der Leere von Ísaks Innerem. Nicht, dass er wirklich leer war oder einen Verlust erlitten hatte, der das erzeugen könnte, aber es schien ihm auf einmal, als wäre er auf einer Reise durch sich selbst, aber ohne, dass es unheimlich war. Und es war so viel Platz da! So viel Potenzial, das nur darauf wartete, gefunden und erweckt zu werden.
Er 'ging' auf den lichten kleinen Punkt zu, es war wie in einem großen Raum. Ísak streckte die Hand aus und hielt sie unter den Punkt, das es war, als würde er in seiner offenen Hand schweben. Und dann schloss er die Hand darum.
In Wirklichkeit saß er natürlich noch immer im Schneidersitz und mit geschlossenen Augen auf der Wiese. Aber sein Körper veränderte sich. Es sah aus, als würde er auf einmal von einer dünnen Eisschicht oder von feinem Nebel umschlossen, aber davon merkte er nichts.
Plötzlich ließ er enttäuscht die Schultern sinken und öffnete die Augen. Die Welt brach über ihm herein, aber er blinzelte ein paar Mal und sah den Lehrer an. "Es hat nicht funktioniert.", meinte er zerknirscht. Seine hellen blass-grünen Augen waren noch heller geworden, jetzt waren sie beinahe weiß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 91

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 15 Sep 2014, 23:03

Sharandaya nickte und lächelte leicht.
"Ja, das dachte ich mir.."
Seine Körpersprache sagt das und sein Verhalten überhaupt. Wie er mit den Lehrern umgeht und sich hier bewegt.
"Wie lange bist du schon hier?"
Als ein gellender Pfiff das Gemurmel auf dem Platz durchbrach, hob Sharandaya kurz den Kopf und sah zu einer Gruppe Jüngerer, vor der Cassandra stand und offenbar mit ihnen redete.
Es war ein blonder Junge, der gepfiffen hatte und ein Grinsen huschte über das Gesicht der Araberin. Auch sie beherrschte diese Art des Pfeifens, gellend und laut, sodass es sämtliche Aufmerksam auf sich zog.
Auf eine Antwort wartend, wandte sie sich wieder Philip zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 15 Sep 2014, 23:16

Der Lehrer grinste Ísak an. Er freute sich, als er gesehen hatte, wie sich Íksas Aussehen verändert hatte. Ganz offenbar hatte es geklappt, denn er hatte sich verändert und das sah so aus, wie er es beschrieben hatte. Natürlich, der Junge merkte es nicht, aber das bedeutete nicht, dass es nicht geklappt hatte. Randulv schüttelte den Kopf.
"Bist du dir da sicher?" Er deutete auf Ísaks Hände. Würde er auf diese schauen, würde er bemerken, dass es geklappt hatte. Wie lange auch immer es anhalten würde.

Philip reagierte garnicht auf den Pfiff, scheinbar geschah es öfters, dass jemand laut war und er war dem gegenüber schon abgedämpft. Doch was Sharandaya sagte, bekam er natürlich mit. Immerhin unterhielt er sich ja auch mit ihr, wenn seine Aufmerksamkeit schon wo anders wäre, wäre das bedenklich.
"Das ist inzwischen mein 5 oder 6 Jahr. Ich… Muss gestehen ich habe es schon wieder vergessen. Wenn man das ganze Jahr über hier lebt, dann irgendwann verliert man die Zeit aus den Augen." Er zuckte mit den Schülern. Für ihn hatte das auch keine Relevanz.
"Und weshalb bist du hier?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 15 Sep 2014, 23:23

"Was meinst du?", fragte Ísak, noch immer niedergeschlagen, und sah auf seine Hände. Einen ganzen Moment lang starrte er sie an, dann sah er Randulv an und dann wieder die Hände.
"Was zum ... ! Warum bin ich vereist?" War das die Fähigkeit? Wie sollte er es testen? Er überlegte, ob er jemanden fragen sollte, ob er ihn zwickte oder schlug. Er konnte nicht wieder die Klippen hinunterstürzen, was, wenn es etwas anderes war? Aber ... was zum Teufel war denn das?
Hektisch sah er sich um. "Was mach ich jetzt? Was mach ich jetzt?", fragte er schnell und aufgeregt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 91

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 15 Sep 2014, 23:26

Sie zögerte einen Moment. Es sollte wohl nicht jeder gleich meine Lebensgeschichte erfahren.
Doch dann entschied sie sich dem Anderen die Frage ehrlich zu beantworten. Eine Lüge wäre sowieso nicht in ihrer Absicht gewesen, doch sie hätte auch schweigen können.
"Mein Vater befand das für das Beste.. In Arabien ist man nicht so tolerant mit Menschen, die ungewöhnlich sind, ob nach außen hin sichtbar oder nicht, es ist gefährlich. Und da er einige gute Verbindungen hat, hat er sich ausführlich über diese Schule informiert und entschieden, mich hierher zu schicken. Schließlich bin ich hier sicherer und habe mehr Möglickeiten."
Nach einer kleinen Pause fügte sie hinzu: "Außerdem bringe ich so die Familie nicht in Schwierigkeiten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 15 Sep 2014, 23:33

"Ich würde einmal sagen, ruhig bleiben, oder nicht?"; meinte er lachend. Er fand es lustig, wie er sich aufregte. Dann verpasste er Ísak einen sanften Stoß, um ihn zu zeigen, dass es mit Sicherheit seine Fähigkeit war, welcher er schon damals genutzt hatte. "Ich denke das war doch ein Erfolg, oder nicht?" Er machte auch ihn glücklich, wenn etwas gelang. Egal wie viel er dazu beisteuerte.

Philip nickte verständlich und lächelte noch immer. Ihn schien die etwas kühlere Art seines Gegenübers nicht zu stören, aber vermutlich hatte er in all den Jahren schon mit vielem verschiedenen Menschen zu tun gehabt, welche auch ganz anders drauf gewesen waren.
"Ah, also so die Geschichte, welche leider viele haben. Nur dass du nicht gleich ganz abgeschoben wurdest. Das ist gut. Ich kann es verstehen, wenn Eltern die Hilfe von anderen annehme."
Er sah sich einmal auf dem Platz um, eher er wieder Sharandaya ansah.
"Und was ist deine "Abnormität"?", fragte er, doch man konnte deutlich hören, dass er sie nicht als abnormal bezeichnete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 15 Sep 2014, 23:48

"Ruhig bleiben! Ja sicher, gute Idee!", rief Ísak und versuchte, der Anweisung zu folgen, als Randulv ihm einen Stoß verpasste.
Er hätte nicht wirklich weh getan, aber obwohl der Junge sah, wie der Mann ihn berührte, konnte er kaum etwas spüren. Plötzlich war er ganz ruhig und starrte die Stelle an, an der der Lehrer ihn berührt hatte. "Oh ...", machte er erstaunt.
Dann sah er Randulv begeistert an. "Also hab ich tatsächlich eine Fähigkeit! Es war kein Versehen!", rutschte es ihm heraus.
Gerade wollte er es erneut testen und sich in den Arm zwicken, doch da fiel ihm auf, dass seine Haut wieder normal aussah. "Oh Mann ..." Auch seine Augen hatten wieder ihre richtige Farbe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 91

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 15 Sep 2014, 23:50

"Abgeschoben ist nicht das richtige Wort. Es ist einfacher so, für sie zwar mehr als für mich aber dennoch. So ist meine Familie nicht in Gefahr und ich habe die Möglichkeit unter .. Gleichgesinnten zu sein und andere kennenzulernen, die auch nicht gewöhnlich sind.", erwiderte sie.
Beinahe herausfordernd sah sie Philip an und legte den Kopf schief.
Ein kräftiger Windstoß fuhr von vorne auf ihn zu und überrollte ihn beinahe, doch er war nicht so stark, dass es ihn von den Beinen riss oder ihn anders verletzte.
Direkt hinter Philip löste er sich auf und zerfiel zu flirrender Hitze.
"Verzeih", entschuldigte sie sich, jedoch mit einem Schmunzeln auf den Lippen. "Das war nicht sehr höflich.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Di 16 Sep 2014, 00:00

"Ich bin mir sicher, dass du es lernen wirst, auch länger aufrecht zu halten. Aber für heute recht das, oder nicht?", meinte Randulv und stand auf. Er zog Ísak mit auf die Beine und lächelte ihn an.
"Du kannst stolz auf dich sein. ich bin es. Nicht viele schaffen es beim ersten Mal." Er klopfte Ísak sanft auf die Schulter.

Philips grinste sie an, das war Antwort genug gewesen und sein Grinsen war erfreut.
"Wenn du dir Sorgen machst, dass das unhöflich ist, solltest du keinen körperlichen Kontakt mit mir haben." Er meinte es ernst. Würde er etwas von ihr berühren, würde er die gesamte Vergangenheit von diesem Gegenstand wissen und damit sicher auch vieles von ihr. Er konnte es nicht einfach ausschalten, aber er versuchte es zu verhindern, zu oft mit den Leuten in Kontakt kommen, wenn es diese stören könnte.
Zudem sprach er die Leute nicht darauf an, wenn er etwas von ihnen wusste. Er hatte gelernt, sich weiterhin normal zu verhalten und nicht anders. Das könnte sonst sicherlich zu sozialen Problemen führen, welcher er vermeiden wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Di 16 Sep 2014, 00:08

Ísak lächelte begeistert zurück. "Ja! Ich werde das mit der Meditation üben! Ich bin nur froh, dass es kein Zufall war, damals bei mir Zuhause.", meinte er ein wenig verlegen, jedoch immernoch grinsend.
"Ich hätte nie gedacht, dass es so schnell klappt! Dankeschön!" Er strahlte den Lehrer an. "Und ... was mach ich dann jetzt?" Er sah sich um und musterte die anderen Schüler. Birk stand bei einem dunkelhäutigen Mädchen. Offenbar waren sie für eine ganze Gruppe von Neuen verantwortlich. Und da hinten unterhielten sich Sharandaya und Philip. Ísak lächelte. Er hatte schon so viele nette Leute kennengelernt! Unwillkürlich suchte er nach Mag und entdeckte sie schließlich auch zwischen all den Schülern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 91

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Di 16 Sep 2014, 00:15

Erleichtert bemerkte sie, dass Philip ihr die scherzhafte Demonstration ihrer Kräfte nicht übel nahm.
Das war zwar die harmlos, aber es hat gezeigt, was meine Gabe ist..
Mit gerunzelter Stirn musterte sie ihn.
"Wieso? Bekomme ich dann einen Stromschlag und winde mich vor dir im Staub?".
Das wäre sehr praktisch zur Verteidigung.., überlegte sie und schüttelte dann den Kopf. Aber wenn man es nicht kontrollieren kann, wäre es ziemlich gefährlich.
Neugierig blickte sie Philip aus braunen Augen an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   So 21 Sep 2014, 20:18

Randulv lächelte. "Du kannst den Rest der Zeit machen was du willst. Störe nur die anderen nicht bei der Arbeit, das könnte schief gehen. Aber da wir für heute fertig sind, hast du bis zum Unterricht keine Verpflichtungen. Bleibe nur in der Nähe." Er winkte Ísak zu. "Wir werden uns demnächst wieder sehen."

Philip schüttelte den Kopf. Nein, das wäre gefährlich, aber wohl nicht unhöflich gewesen, wie er fand. Außer er hätte sie nicht vorgewarnt, aber das musste er ja auch nicht.
"Nein, da hast du eine falsche Vermutung. Ich kann die Vergangenheit eines Objektes sehen und… Erleben, wenn man so will." Es war schwer zu erklären. Sie wusste, was dem Objekt alles geschehen war, was in dessen Gegenwart geredet worden wäre. So, als würde er statt dem dort liegen und das alles als Unbeteiligter mitbekommen. So hatte er auch die Koffer den Leuten zuordnen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Zamoupulis

avatar

Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   So 21 Sep 2014, 20:21

Cassandra sah Birk mit großen Augen an. Einen Schüler erlauben, dass er verletzt werden würde? Das konnte sie nicht verantworten. Aber vielleicht hatte er auch Fähigkeiten, von denen sie nichts wusste.
"Wie kommst du denn auf die Idee? Wieso kann dir nichts passieren?" Schon hatten sich die ganzen neuen Schüler aufgestellt und sie schrieb deren Namen und Fähigkeiten auf, welche sie alle nacheinander sagte. Sie wusste noch nicht wirklich, wie sie mit ihnen arbeiten sollte, war aber zuversichtlich, dass es ihr sicher gelingen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Birk Lykke
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Shade and sweet water^^
Anzahl der Beiträge : 108

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   So 21 Sep 2014, 21:03

Cassandras verwunderten Blick konnte der Junge nachvollziehen und lächelte nur sanft. „Ich komm auf die Idee, weil das meine Besonderheit ist. Mir kann nichts passieren, weil jede Verletzung gleich wieder heilt. Sterben kann ich nicht und Schmerzen spür ich auch keine.“ Besser ging es doch gar nicht und ihm machte es nichts aus. „Wenn sie mich nicht verletzen wollen kann ich das aber verstehen…aber um mich braucht wirklich keiner Sorge zu haben. Und wenns mir zu viel wird sag ich bescheid.“

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   So 21 Sep 2014, 21:14

"Ist gut." Ísak winkte dem Lehrer ebenfalls, ehe er sich ein wenig ratlos umsah. In der Nähe bleiben, aber niemanden stören. Hm.
Er ging in einigem Abstand an der Gruppe bei Cassandra und Birk vorbei, musterte sie neugierig, ehe er zu Mag und dann zu Philip und Sharandaya sah. Nicht stören auch im Sinne von nicht ansprechen?
Schon wurde ihm langweilig. Was sollte er denn all die Zeit lang machen? Jeder hier war irgendwie beschäftigt.
Missmutig, die Hände tief in den Hosentaschen vergraben, schlurfte er barfuß durchs Gras und setzte sich schließlich unter einen Baum, so weit entfernt von allen anderen, dass ihre Stimmen höchstens noch ein leises Murmeln war, das schon der kleinste Windhauch davontrug.
Ísak setzte sich im Schneidersitz und schloss die Augen. Was hatte Randulv gesagt? 'Lausche deinem Atem.' Ja, so hatte es angefangen.
Der Junge begann, tief ein- und auszuatmen, ein durch die Nase, aus durch den Mund.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Zamoupulis

avatar

Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mi 24 Sep 2014, 19:40

Cassandra lächelte zurück, sah aber unsicher zu einem der Lehrer. Sie drückte, nachdem sie alle Schüler aufgeschrieben hatte, Birk ihr Brett in die Hand, lief kurz zu der Direktorin und wechselte einige Worte. Sie sah zu Birka, dann wieder zu ihr und dann noch einmal zu ihm. Ihr Gesicht war relativ emotionslos, eher sie schließlich nickte und Cassandra freundschaftlich auf die Schulter klopfte, welche sogleich zurück kam.
"Okay, du kannst helfen. Ich denke, das wäre sehr nützlich." Sie nahm wieder ihr Klemmbrett entgegen und sah sich die Schüler darauf noch einmal an, eher sie einige Birk zuteilte, während sie beschloss selber mit anderen zu arbeiten. Nicht alle hatten gefährliche Fähigkeiten, welche man auch als Angriff sehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mi 24 Sep 2014, 19:45

Aaron war froh, dass die Lehrer erkannt hatten, dass es in der ersten Woche kaum Sinn machte, normalen Unterricht zu probieren. Die neuen Schüler waren garnicht anwesend und so brachte es herzlich wenig, schon normalen Unterricht zu machen. Da Philips sich verzogen hatte und er auch keine Lust darauf hatte mit einem der anderen abzuhängen, hatte er beschlossen in den Wald zu gehen und für einige Zeit einmal die Maske abzunehmen. Das waren für ihn immer die Lichtblicke, denn er hatte das Gefühl, dass sie ihn einengte. Nach all den Jahren. Doch sie war nötig, wenn sich nicht das Drama von damals wiederholen sollte, wonach er sich so schuldig wie nie in seinem Leben gefühlt hatte.
Aber auf den Weg zum Wald, als er über die Wiese lief, sah er einen Schüler, welcher unter einem Baum saß. Kurz darauf erkannte er ihn auch schon, Ísak. Lächelnd, auch wenn es niemand anderer sehen konnte, ging er auf ihn zu und blieb einige Meter entfernt stehen. Ísak sah konzentriert aus und er selber wollte die Konzentration nicht unterbrechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mi 24 Sep 2014, 20:16

Er strengte sich an, das tat er wirklich. Aber irgendwie bekam er nicht dieses Gefühl, das er vorher gehabt hatte.
Angestrengt atmete er ruhig, doch es passierte einfach nichts und Ísak bemerkte, wie er sich von den kleinsten Geräuschen oder Gefühlen ablenken ließ. Mich juckts am linken Fuß. Das ist doch nicht etwa eine Spinne?
"Oh Mann, das wird so nie was!", rief er aus, schlug die Augen auf und kratzte sich verärgert den Fuß. Dann bemerkte er, dass ein paar Schritte weiter jemand stand und etwas schuldbewusst sah er auf. Es war Aaron.
"Oh, hey!", rief er fröhlich und rappelte sich auf. "Na, wie gehts?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 25 Sep 2014, 14:06

Aaron lächelte Ísak an, auch wenn er es hinter der Maske natürlich nicht sehen konnte und nickte sanft. Er mochte Ísak, er war freundlich, auch wenn er anfangs ein wenig aufdringlich gewirkt hatte. Aber Aaron kannte da sehr pingelig und genervt sein und das spürten seine Gegenüber dann meistens sehr schnell.
"Hallo. Ja, es geht. Ich wollte gerade in den Wald gehen, da die Lehrer uns haben gehen lassen." Er deutete mit den Kopf auf den Wald, eher er sich wieder Ísak zuwandte. "Aber dann habe ich dich hier gesehen. Wie geht's dir? Was machst du hier? Musst du garnicht mit den anderen am Sportplatz sein?" Er deutete auf den ein doch gutes Stück entfernten Platz, wo die restlichen neuen Schüler noch immer beschäftigt waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 25 Sep 2014, 16:02

Ísak sah ebenfalls noch einmal zu den anderen, ehe er sich wieder an Aaron wandte. Er war ihm sehr symptaisch.
"Ich habe bereits mit Randulv an meiner Fähigkeit geübt und es hat ziemlich gut funktioniert, weshalb ich für die restliche Übungszeit frei bekommen habe. Aber jetzt ist mir ehrlich gesagt ziemlich langweilig. Ich bekomme es auch nicht mehr hin. Du sagtest, du willst in den Wald? Ich kann dich doch begleiten. Oh, bitte, mach was mit mir, es ist so langweilig!"
Das klang vielleicht nach einem kleinen Kind, aber Ísak war ja auch noch ein Kind und Langeweile oder Alleinsein war ihm einfach zuwider. Mit aufgewecktem Leuchten in den Augen strahlte er Aaron an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Birk Lykke
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Shade and sweet water^^
Anzahl der Beiträge : 108

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 25 Sep 2014, 19:52

Etwas ungeduldig wartete Birk darauf, dass Cassandra wieder, nickte dann aber freudig als sie nach einem kurzen Gespräch mit der Direktorin bestätigte, dass er helfen konnte. Ihm wurden ein paar Schüler zugeteilt – hauptsächlich welche, deren Berührungen für andere in irgendeiner Weise schädlich waren – und das erste was er tat, war sie ruhig darüber aufzuklären, dass sie ihre Fähigkeiten an ihm üben konnten ohne sich um seine Gesundheit Sorgen zu machen. Klar glaubten nicht alle ihm sofort, nach einer kurzen Demonstration von einem Jungen, dessen Berührung wie Säure ätzen konnte waren sie aber beruhigt, weil Birk wirklich nichts passierte, die Verletzung gleich heilte und er auch kein Anzeichen von Schmerz hatte. Natürlich konnten sie nicht alle auf einmal auf ihn einstürzen, doch insgesamt klappte es gut. Der Junge bewies eine erstaunliche Geduld mit den Kindern, die er sonst nicht hatte – man merkte, dass da nicht nur der abenteuerlustige Bengel war, sondern eben auch der fast erwachsene junge Mann – redete sanft auf die schüchternen ein und versuchte auch so gut er konnte ihnen zu helfen, sich zu kontrollieren.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 91

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   So 28 Sep 2014, 14:10

Sharandaya legte den Kopf schief und runzelte leicht die Stirn.
"Objekt? Funktioniert das nur Dingen oder auch bei Menschen?"
Was ist mit Tieren?, sie wiederholte die Frage laut und die Neugierde und das Interesse in ihrem Blick sprach Bände.
Nach kurzen Zögern fügte sie hinzu: "Und das funktioniert über Berührungen? Nur an den Händen oder überall?"
Schlagartig verstummte die Braunhaarige und senkte den Kopf. "Verzeiht, es ist mir nicht gestattet euch diese Fragen zu stellen."
Entschuldigend blickte sie Philip an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   So 28 Sep 2014, 18:42

"Ja, Randulv ist ein netter Lehrer. Dur wirst in ihn Biologie wieder sehen. Er macht sich gerne einen Spaß daraus, mit den Schülern zu wetten. Was regelmäßig dazu führt, dass die halbe Stunde nur noch gelacht wird." Sein breites Grinsen zeigte, dass er den Lehrer mochte und vermutete dass auch Ísak ihn mögen würde.
Aaron nickte auf die Frage hin. Natürlich, das würde bedeuten dass er die Maske nicht abnehmen konnte und das war eigentlich sein Plan gewesen, doch Ísak war einfach eine Person, welche man gern haben musste und der man schwer etwas abschlagen konnte. Vor allem, dass er keine Angst vor ihm hatte, obwohl er eine Gefahr darstellen konnte. Er reichte dem Jungen die Hand, um ihn aufzuhelfen.

Philip schüttelte lächeln den Kopf. Er war Sharandaya nicht böse, wie könnte er auch? Es störte ihn nicht weiter, wenn er ausgefragt wurde, er hatte selbst so gehandelt und jeden direkt ausgefragt. Das war zwar nicht sonderlich gut angekommen, aber so war er anfangs eben gewesen.
"Bei direkten körperlichen Kontakt… Sagen wir so, es endet für alle weniger gut." Er ging nicht weiter darauf ein, das wollte er nicht. Zwar konnte er verhindern, dass er alles sah, oder bei manches war es schon egal, weil er sie schon so oft berührt hatte, aber besonders wenn er das erste Mal jemanden berührte, konnte es… sich anders auswirken.
"Hauptsächlich funktioniert es bei Gegenständen. Bei Hauptkontakt ist es… Etwas komplizieret. Und es ist für mich, als würde ich an Stelle des Objektes sein. Ich höre und sehe also alles, was in dessen Umgebung geschah. Oder in dessen Rohstoffe. Es kann zeitweiße sehr anstrengend sein." Zum Beispiel, wenn man ein Gerät anfasste, welches viele Einzelteile aus der ganzen Welt hatte. Davon bekam er nicht selten Kopfschmerzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Zamoupulis

avatar

Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   So 28 Sep 2014, 18:46

Cassandra arbeitete mit den restlichen Schülern und überwachte zugleich auch was sie Schüler mit Birk taten. Nicht dass sie ihm nicht glaubte, das wäre auch von ihm selber dumm gewesen, doch sie machte sie trotzdem Sorgen. Das war einfach einer ihrer Charakterzüge. Während der Arbeit, war sie so weit darin versunken, dass sie nach einer Weile scheinbar durchsichtig wurde und schließlich nichts weiter als ein Schatten war. Anfangs verwirrte das die Leute, mit denen sie arbeitete, doch schnell hatten sie sich daran gewöhnt und beachteten es nicht weiter. Zum Glück war das in der Schule keine Seltenheit, viele sahen anders aus oder benahmen sich eigenartig wegen ihren Fähigkeiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Der Sportplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Sportplatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rollenspiel-Forum :: Doewell School of Guidance and Career Education :: Die Insel :: Schulgelände-
Gehe zu: