StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Der Sportplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Leah Ritchie
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 29

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   So 28 Sep 2014, 18:50

Es waren mit Sicherheit zwei Stunden vergangen, seitdem die neuen Schüler mit der Arbeit begonnen hatten und sie musste sagen, dass sie recht Zufrieden war mit den Fortschritten und Informationen, welche sie bekommen hatte. Es war für sie wichtig, dass sie wusste, wer in welchen Bereichen Hilfe brauchte und welche Lehrer mit welchen Schülern gut konnten und vermutlich einfach von ihrem Wissen her die passenden Schüler waren.
Eine persönliche und familiäre Atmosphäre war das Gefühl, welches sie allen Schülern vermitteln wollte und das trotz der großen Anzahl der Schülern. Es bedeutete ihr sehr viel. Sie sah sich noch einmal kurz um, eher sie zwei Fingen in den Mund steckten und einen lauten, schrillen Pfiff ausstieß, welcher über den ganzen Platz hallte. Viele der Leute hielten inne und sahen sie an.
"Ich danke euch, dass ihr so tüchtig gearbeitet habt. Ich denke für den heutigen Tag ist das genug und ihr könnte jetzt Freizeit machen. In etwas dreieinhalb Stunden gibt es Essen und bis dahin könnt ihr Freizeit machen. Danke!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 29 Sep 2014, 12:31

"Oh, cool!" Ísak strahlte und ließ sich aufhelfen. "Biologie, hm? Klingt interessant! Ist bestimmt spannender als das, was wir in unserer winzigen Schule in Island so gelernt haben. Lernen wir auch die Biologieunterschiede von Mutanten zu normalen Menschen?", fragte er, während er, die Hände in den weiten Hosentaschen vergraben neben Aaron herging. Die Bezeichnung kam ihm seltsam vor. Er hatte sich nie sonderlich anders gefühlt als ihm seine Schwester oder seine Eltern vorkamen. Nur, dass er eben nicht geschlafen hatte. Dafür konnte seine Mutter besser als er kochen. Jeder hatte eben so seine Besonderheiten.
"Ich hoffe, ich dränge mich dir nicht auf!", meinte er schließlich und sah dem älteren Jungen in die Augen. "Ich meine, du wolltest spazieren gehen ... manchmal will man eben allein sein." Betreten sah er auf den Boden vor seinen Füßen. Nur der Anstand ließ ihn das sagen. Er wollte natürlich nicht, dass Aaron ihn jetzt doch wieder wegschickte, er hatte sich so gefreut, dass er hatte mitkommen dürfen. Grinsend sah er ihn wieder an. "Ich versteh' das zwar nicht, aber es kommt schon mal vor."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mo 29 Sep 2014, 21:04

Kurz warf Aaron Ísak einen schwer zu deuteten Blick zu. Er schwankte zwischen Verständnis und Missbilligung, doch das war wegen seiner Maske kaum zu sehen. Sie verbarg so mache Emotion vor all den anderen, manchmal half ihm das und manches Mal war es ein Last, weil er nicht deutlich machen konnte, was er fühlte. Auch wenn er im Moment vielleicht lieber alleine gewesen wäre, so konnte er den anderen einfach nicht weg schicken. Er war nur ein einfacher Junge, ein kleiner Junge, welcher so vieles nicht verstand. Wie er selbst gerade gesagt hatte.
"Es ist in Ordnung. Ich werde schon zu einem anderen Zeitpunkt zeit für mich finden." Er sagte nicht, dass die Maske ihn beinahe verrückt machte, denn das hätte Ísak sicherlich nicht erfreut und vielleicht würde er dann Schuldgefühle haben, weil er ihn nun daran hinderte, sie abzunehmen.
Die erfrischende Kühle des Waldes umfasste sie wie ein Totentuch und mit ihr kam das Dämmerlicht. Es war beruhigend und automatische schlug er den Weg zu seinem Lieblingsplatz ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Di 30 Sep 2014, 10:20

"Okay. Das freut mich.", gab Ísak gut gelaunt zurück.
Mit einem Lächeln auf dem Gesicht schlenderte er neben Aaron her durch den Wald, legte den Kopf in den Nacken, beobachtete die sich wiegenden Baumkronen oder sah zu Boden und betrachtete das Laub zu seinen Füßen.
"Der Unterricht ist bestimmt auch anstrengend für die Lehrer, oder? Sie müssen immer auf sämtliche Fähigkeiten der Schüler achten und darunter sind bestimmt auch welche, die den Unterricht ziemlich stören können, unabsichtlich sicher auch." Neugierig sah er Aaron an, ehe er wieder nach vorne blickte.
"Oh, ich bin so gespannt auf den Unterricht! Auf die Lehrer, die ich noch nicht kenne und auf die Schüler!" Den letzten beiden Worten verleihte er besonderen Ausdruck.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Birk Lykke
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Shade and sweet water^^
Anzahl der Beiträge : 108

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Di 30 Sep 2014, 20:15

Auch Birk reagierte auf das Pfeifen und blickte zu der Direktorin. Er hatte gar nicht gemerkt wie die Zeit vergangen war und ehrlich gesagt hätte er lieber weiter gemacht. Was sollte er nur mit so viel Freizeit anfangen? Müde war er noch lange nicht, dafür waren die Verletzungen wirklich nicht schlimm genug gewesen – auch wenn sich auf seinen Ärmeln nun ein paar Blutflecken befanden, deren Wunden aber längst geheilt waren – und während „seine“ Schüler sich zerstreuten blickte Birk sich nach einem bekannten Gesicht um. Cassandra übersah Birk ihrer Schattengestalt wegen, aber Isak und Aaron fielen ihm ins Auge. Freudig leuchteten seine Augen auf und ohne weite nachzudenken lief er den beiden in den Wald nach. „Hey! Kann ich mit euch mitkommen? Ich mag nicht alleine sein“ fragte Birk fröhlich, kaum dass er bei den zweien angekommen war. Darüber wie die Blutflecken auf seinen Ärmeln wirken mussten dachte er gar nicht nach – für ihn war sowas keine große Sache.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mi 01 Okt 2014, 21:59

Aaron sah verwundert zu Birk, nickte dann aber. Einen Jungspund mehr oder minder, das machte auch schon keinen Unterschied. Er würde nur auf die beiden aufpassen müssen, wenn er keinen Arger von der Direktorin bekommen wollte. Aber das würde ja hoffentlich kein Problem werden. Er bezweifelte es zumindest.
Etwas verwundert bemerkte er die Blutflecken, sagte aber nichts. Der Junge schien nicht verletzt zu sein und da es sonst nichts weiter gab, was darauf hindeutete, dass es seines war, tat Aaron es leichtfertig wieder ab. Das war definitiv nicht seine Angelegenheit!
Seine Füße schritten weiter sicher durch den Wald, bis sie zu seinen Lieblingsplatz kamen. Es war die selbe Lichtung, auf welcher Sherilyn und Marko Gewese waren. Sie wurde von Licht durchflutet, was in dem dunklen Wald sehr eindrucksvoll aussah und ein großer Baumstamm gab Gelegenheit, sich zu setzten. Hier her kam er normalerweise, wenn er die Maske abnehmen wollte, was man auch an den Pflanzen sah. Sie alle wirkten nicht sonderlich gesund, sondern eher kränklich. Das verpasste Aaron zwar einen Stich, aber er versuchte es nicht zu beachten. Solange er nur Pflanzen tötete…

(Sorry hab's voll verpennt einen Ortswechsel duechzuführen)

~ Wald nahe der Schule ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mi 01 Okt 2014, 22:11

"Hey, Birk!", rief Ísak fröhlich. "Ja, das kenn ich nur zuu gut! Ist ätzend!"
Er sah auf die Blutspritzer und beugte sich zu dem Jungen, um sie näher zu betrachten. "Hey, Wahnsinn! Ist das Blut? Aber dir fehlt nichts, oder? Geht ja auch gar nicht." Er grinste den Blonden an. Seine Fähigkeit war wirklich beeindruckend und hatte Ísak von Anfang an begeistert.
"Ooh! Schön hier. Aber ich war ja schon mal hier." Der Junge sah sich um und überging die Pflanzen. Wenn er merkte, dass jemand nicht sonderlich glücklich mit seiner Fähigkeit war, hatte er das Taktgefühl, es nicht anzusprechen, wie schon bei Silje und Marko. Außerdem konnte er sich nicht sicher sein, dass Aaron für die Pflanzen verantwortlich war. Vielleicht war der Boden hier einfach nicht sonderlich fruchtbar.
Mit einem zufriedenen Ausdruck im Gesicht setzte der Isländer sich auf den Baumstamm. "Und wie war deine Übung?", fragte er Birk. "Was musstest du machen? Entschuldige, ich war so beschäftigt, dass ich nicht viel mitbekommen hab, was die anderen machen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Birk Lykke
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Shade and sweet water^^
Anzahl der Beiträge : 108

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 02 Okt 2014, 06:40

Der Norweger hatte kein Problem damit, dass er eigentlich älter war als Isak, bei ihm zählte das sowieso etwas anders. Außerdem mochte er ihn und wollte einfach nur Gesellschaft. „Na Tomatensoße wird’s nicht sein“ erwiderte er lachend. „Und klar fehlt mir nichts.“ Die Lichtung fand er auch wirklich schön – dass die Pflanzen nicht so gesund aussahen fiel ihm gar nicht auf, da wo er herkam gab es fast nur Nadelwälder – und nachdem er ein Rad quer über die Lichtung geschlagen hatte setzte Birk sich zu Isak um seine Frage zu beantworten. „Naja an der Selbstheilung kann man nicht wirklich etwas üben, nur daran andere zu heilen…aber dafür müssten die erstmal Verletzungen haben und ich will niemanden für sowas wehtun. Ist ja nicht mal garantiert, dass es klappt. Ich hab dann Cassandra mit den Schülern geholfen, die andere verletzen können und ein paar von denen haben ihre Fähigkeiten an mir getestet. Mir kann ja nichts passieren, da war im Einzelnen auch nichts dabei was mich hätte umbringen können – wenn ich sterben könnte.“ Er zuckte leicht mit den Schultern, für ihn war das keine große Sache.

~ Wald nahe der Schule ~

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 91

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Mi 15 Okt 2014, 16:05

Nachdem die Direktorin das Training für beendet erklärt hatte, warf Sharandaya einen Blick in die Gruppe aus Schülern. Sie lächelte Ísak zu und drehte sich dann um. Sie war sich noch nicht sicher was sie als nächstes tun wollte, doch es würde wohl mit dem erkunden der Schule zu tun haben, deshalb machte sie sich mit langen Schritten auf den Weg zum Schulgebäude.

Tbc.: Musikzimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 16 Okt 2014, 09:18

Verwundert blickte Philip der Araberin nach, als sie mehr oder minder wortlos verschwand. Er hatte ihr, nachdem die Direktor gemeint hatte, dass sie gehen konnten, vorschlagen wollen, dass er ihr die Schule zeigen könnte. Nicht das sie so wirkte, als hätte sie es nicht alleine geschafft, doch die Höflichkeit hätte es geboten und er kannte sich hier so gut aus, als wäre es seine Westentasche. Kein Wunder, immerhin war es sein Zuhause.
Das man dieses inn- und aufwendig kannte, war kein Wunder. So wie er auch die Stadt kannte, welche als nicht seltenes Ausflugsziel der Schule galt. Schweigend sah er sich noch um, erblickte Cassandra, welche sich gerade zusammen packte und ging auf sie zu. Sie war kaum zu sehen, nicht mehr als ein Schemen, ein Schatten. Doch er hatte sein Auge für gerade solche Besonderheiten geschärft. Zudem hatte er mitbekommen, dass sie dort gewesen war.
„Hallo, Skia! Na, wie geht es dir?“, fragte er freundlich. Sie waren nicht beste Freunde, verstanden sich aber durchaus. „Waren die Ferien genau so langweilig wie meine? Ich meine hier ist es meistens eigentlich nicht wirklich langweilig, aber dieses Jahr ist einfach garnichts geschehen!“
Philip seufzte theatralisch. „Deine Schwester hatte Geburtstag, nicht wahr?“, fragte er auf griechisch und begleitete sie ein Stückchen weit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Zamoupulis

avatar

Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 16 Okt 2014, 09:19

Cassandra lächelte, als sie ihren Spitznamen hörte. Skia, das griechische Wort für Schatten, war eins ehr treffender Spitzname, welchen sie von ihrer Familie und guten Freunden bekommen hatte. Doch Sie selbst nutzte ihn kaum, war auch nicht jene, welche ihn verbreitete.
„Nein, also als Langweilig würde ich sie nicht bezeichnen“, meinte sie gut gelaunt und ging zusammen mit Philip in Richtung der Direktorin. Oh ja, sie hatte ihre Tabletten genommen, welche verhinderten, dass ihr so etwas geschah, wie gerade, das sie kaum zu sehen war. Das machte den Umgang mit ihrer Familie leichter, so wurde sie leichter akzeptiert und konnte sich gefahrlos in der Öffentlichkeit bewegen.
„Zum Geburtstag meiner Schwester sind wir zu den Klöstern in Meteora gefahren, sehr beeindruckend! Auch wenn ich es albern fand, das ich ein Tuch um meine Beine wickeln musste, da man die Beine nicht erkennen durfte. Und leider war auch sehr viel los, gerade jetzt in er Hauptsaison. Aber es war wirklich sehr sehenswert! Wie die Frauen dort auf dem steilen Berg wohnen!“ Hätte man nicht die Freunde in ihrer Stimme gehört, hätte niemand ihre Freude darüber erkennen können, Als Schatten schien sie nicht dreidimensional, nein man konnte keinerlei Gesichtszüge erkennen.
Doch das stellte hier ein Problem da, wo sie genauso behandelt wurde wie jede andere Person und es keinen Unterschied machte. Das war einer der Gründe weshalb sie so gerne hier war, dachte sie sich, als sie das Klemmbrett der Direktorin zurück gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leah Ritchie
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 29

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 16 Okt 2014, 09:19

„Ah, gut das gerade ihr seid hier seid!“, gab die Direktorin munter von sich und sah die beiden mit einem Lächeln an. „Ich wollte mit euch noch den Ablauf am Freitag besprechen. Ich nehme an, ihr habt über die Ferien geübt?“ Noch eher einer der beiden Schüler weiter sprechen konnte, war sie schon wieder in ihrem Redeschwall. „Also von dir Philip weiß ich es natürlich, Cassandra, du hattest auch Zeit, nehme ich an?“ Das diese beiden zusammen beim Willkommen-Fest für die Neuen einen Part übernehmen, freute sie, denn sie wusste, dass sie sich auf die beiden verlassen konnte. Besonders auf Cassandra, welche durch ihren Eifer und ihr Freundlichkeit immerzu auffiel. Und das im positiven Sinne. Nicht jeder war solch ein einfacher Schüler, manche waren richtig schwere Brocken. Sie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 16 Okt 2014, 09:20

Philip nickte und lauschte der Erzählung von Cassandra, konnte ihr Lächeln geradezu sehen, auch wenn sie nur ihre Stimme hörte. Ja, sie war ein fröhliches Mädchen, welches selbst dann wenn es ihr nicht gut ging, zumindest vorspielte, dass alles in bester Ordnung war. Dass es bei ihr Zuhaue nicht immer so einfach lief, das ihre Eltern ihre Mutation, welche es war, nicht guthießen und Angst hatten, dass ihre Geschwister ebenso eigenartig werden könnten. Das hatte sie ihm schon im ersten Schuljahr anvertraut, als er selbst erst ein Jahr an der Schule gewesen war und noch einige Probleme gehabt hatte. Von da an waren sie Freunde gewesen und wann immer es ihr in den Grien schlecht gegangen war, hatte sie ihm geschrieben.
„Das klingt wirklich schön.“ Er wusste, dass sie ihren Geburtstag nicht Zuhause feiern könnte, denn zu der Zeit würde sie in der Schule sein. Ihre Familie würde ihr ein kleines Geschenk schicken und damit würde es sich erledigt haben. Auch wenn er wusste, dass das Cassandra früher mitgenommen hatte, war sie nun darüber hinaus. Dafür bekam sie von ihren Freunden Geschenke!
„Also wir haben hier wirklich nichts besonders gemacht. Waren ein paar Mal in der Stadt, aber sonst? Naja, der übliche Ablauf eben.“ Er ruckte mit den Schultern.
Der Direktorin hörte er nur mit halben Ohr zu, sie hatte ihn ja sowieso das ganze Jahr unter ihren Fittichen, da musste sie so etwas nicht fragen! Doch hätte er Cassandra sehen können, hätte er das Aufblitzen in ihren Augen sehen können. Natürlich hatte sie geübt! Die Musik war ihre Muse!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Zamoupulis

avatar

Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 16 Okt 2014, 09:20

Cassandra nickte heftig auf die Worte der Direktorin hin. Wie kam sie nur auf die Idee, das sie nicht geübt haben könnte? Die Geige war ihr bester Freund, wenn sie Zuhause war und ihr Mittel, ihre Familie zu beruhigen! Wenn sich wieder ein Streit anbahnte, griff sie zur Geige und schien sie damit besänftigen zu können! Besonders ihr Vater sprach darauf an und meinte dann immer, was für Wunderkind sie nicht in der Musik war. Sie selbst hoffte, es eines Tage sau ihrem Beruf zu machen. Es wäre sicherlich schön, wenn man sie nach ihrer Musik und nicht nach ihrer Mutation beurteilen würde…
„Ich kann es! Ich hab Zuhause geübt, zusammen mit meinen Geschwistern! Oh, ich freue mich schon auf Freitag!“ Sie ließ sich nur selten mitreißen und war nur selten überdreht, doch nun sprang sie erfreut auf und ab. Man spürte ihre Sprünge nicht einmal. Wenn sie ein Schatten war, veränderte sich auch ihre Materialität, ihr Gewicht. Selbst die dünnsten Äste konnte sie dann begehen, ohne Angst haben zu müssen, dass sie unter ihren Füßen brachen.
„Ich verspreche ihnen, das wird toll! Wir werden noch miteinander übern vor Freitag, damit auch alles problemlos abläuft!“ Begeistert strahlte sie Philip an, welcher es zwar nicht sah, aber spüren konnte. Er war zwar nicht so erfreut, wenn er an Freitag dachte, doch wollte nicht Skias Vorfreude dämpfen und nickte bekräftigend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leah Ritchie
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 29

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 16 Okt 2014, 09:20

„Sehr gut. Nun denn, ich werde mit deine Notizen ansehen, ihr könnt jetzt auch gehen. Schaut nur, das sieh rechtzeitig beim Abendessen seid und keinen Ärger macht!“, verabschiedete sich die Direktorin mit einem herzerwärmenden Lächeln. Wie sie doch froh war, dass sie diese Schule führen durfte, dass man ihr all die Verantwortung anvertraute. Sie freute sich so sehr, wenn sie den Kindern helfen konnten, welche ansonsten keine Chance hatte und vermutlich ein schreckliches Leben führen würden. Kurz nickte sie den beiden Jugendlichen noch einmal zu, ließ ihren Blick über die Leute schweifen, eher sie sich verabschiedete und auf den Weg in ihr Büro machte.

~Weiter bei: Büro der Direktorin~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Zamoupulis

avatar

Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 16 Okt 2014, 09:22

Kurz sah der Schatten der Direktorin noch nach, eher sie mit einem Mal Philips Hand nahm – ein eigenartiges Gefühl wie ihr gesagt worden war: so als würde man in kalte Dampfschwaben greifen – und mit sich mitzog. Sie lief über den Sportplatz, während Philip hinter ihr her stolperte und nur einige unverständlichen Worte heraus brachte. Trotzdem schien sie zu verstehen, was er sagen wollte, denn mit einem breiten Lächeln gab sie ihm eine Antwort: „Wir werden jetzt gleich üben! Wir müssen doch die Zeit nutzen, bevor wir zum Abendessen gehen! Komm schon, sieh nicht so betrübt drein, das macht doch Spaß!“ Sie konnte nicht verstehen, wie man nicht seine Zeit damit verbringen wollte, ein Instrument zu spielen. Oder Bücher zu lesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 16 Okt 2014, 09:26

„Tut mir Leid“, meinte Philip entschuldigend an Cassandra gewandt. „Aber ich habe Sherilyn versprochen mit ihr zu heißen Quelle zu gehen.“ Als Cassandra stehen blieb, spürte er geradezu ihre Enttäuschung und auch Verwunderung. „ja, ich weiß, es ist vielleicht nicht das klügste sich mit Nikolina anzulegen, aber wir haben alle das Recht dort zum baden, das lassen wir uns nicht nehmen!“, gab er ungewohnt heftig zurück und hatte mit einem Mal einen trotzigen Ausdruck im Gesicht. Natürlich, er wollte sich nicht von einem Mädchen, welches jünger als er selbst war vertreiben lassen! Nein, das würde er nicht zulassen und wenn Sherilyn den Wunsch hatte, zur heißen Quelle zu gehen, dann würde er ihr den Wunsch zu erfüllen!
„Tut mir Leid, aber morgen werden wir sicher Zeit finden, ja?“ Cassandra sagte nichts, er konnte auch ihr Gesicht nicht deuten, doch schließlich hörte er ein seufzen, ein gemurmeltes „Ist okay“ und dann war sie mit einem mal schon verschwunden. Ein Schatten konnte eben sehr schnell sein.
Er sah an die Stelle wo sie eben noch gestanden hatte, eher er sich auf den Weg machte. Nicht, dass er Sorgen hatte, das sie beleidigt war, aber er hätte es vielleicht auch taktvoller sagen können!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Zamoupulis

avatar

Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Der Sportplatz   Do 16 Okt 2014, 09:32

Cassandra war tatsächlich nicht böse auf Philip, auch wenn man das vielleicht hätte vermuten können. Doch nur selten konnte sie jemanden wirklich böse sein, dafür hasste sie Streit einfach zu sehr. Den hatte sie schon Zuhause oft genug und auch wenn sie nicht darüber sprach, was Zuhause passierte, so war sie doch lieber hier in der Schule. Hier fühlte sie sich doch meistens mehr Zuhause, als bei ihrem tatsächlichen Zuhause. Einer der Gründe, weshalb sie auch nur selten in den anderen als den Sommerferien nach Haus zurück kehrte. Meistens blieb sie auch über alle anderen Feiertage hier in der Schule.
Sie hatte nicht auf die unkonventionelle Weiße verschwinden wollen, doch manchmal, besonders, wenn sie schnell von einem Ort weg wollte, geschah es einfach. War sie in dem einen Moment noch da, war sie im nächsten schon wieder an einem ganz anderen Ort. Und er Hinsicht war es ganz praktisch, wenn man über die Schatten gehen konnte. Und so stellten auch keine verschlossenen Türen ein Hindernis dar, so lange sie nicht Luftdicht versiegelt waren. So lange eben ein Schatten durch konnte, könnte sie es auch.

~Weiter bei: Das Musikzimmer~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Der Sportplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Sportplatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rollenspiel-Forum :: Doewell School of Guidance and Career Education :: Die Insel :: Schulgelände-
Gehe zu: