StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Klippen am oberen Ende der Steintreppe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Mi 27 Aug 2014, 17:24

~ Kommt von: Klassenraum für Kunst ~

Dienstag, 1. September 2020

Die Nachmittagssonne wärmte sein Gesicht, als Ísak sich an den Rand der Klippen setzte. Lächelnd genoss er den Wind, der an seinem T-shirt zog. Wie in Island ...
Zwar mochte er es nicht, allein zu sein, aber hier am Meer fühlte er sich wie Zuhause und jede der Gestalten hier bewies so deutlich wie kaum möglich, dass er es nicht mehr war.
Er holte seine Wasserfarben wieder hervor, legte den Block auf seinen Knien ab, denn er saß im Schneidersitz da, und nahm den Pinsel. Seine Mutter hatte ihm diesen Pinsel irgendwann mal gekauft. Der Stiel war dicker und mit Wasser gefüllt. So musste Ísak nicht immer ein Wasserglas mitschleppen, um malen zu können.
Vorsichtig und so konzentriert, wie er es nie war, außer er malte, setzte er feine Linien auf das Papier und arbeitete das Gesicht seiner kleinen Schwester Sunna immer genauer heraus. Er verwendete gelbe und braune Pastelltöne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 97

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Do 28 Aug 2014, 22:48

Cf.: Cassandraa & Sharandayas Zimmer

Ein Windhauch blies Sharandaya ins Gesicht, als sie auf die Klippen hinaus trat. Er wehte ihr um den Kopf und zog an ihren beigen Kleidern, als wollte er sie ermahnen, die angestrengte Mine abzulegen. Sie erwiderte sie stürmische Begrüßung mit einem befreiten Lächeln.
Alles war so fremd hier. Die Menschen, die Gegend, das Wetter und das gesamte Klima. In ihrer Heimat war es heiß und trocken. Hier war es kühl und das Meer erhöhte die Luftfeuchtigkeit um einiges.
Mit einer Bewegung streifte Sharandaya das Gefühl ab und streckte sich Richtung Himmel. Ihre nackten Füße berührten die Kante der Klippe, als sie stehen blieb und die Arme weit ausbreitete. Mit geschlossenen Augen ließ sie sich von den Windböen umschmeicheln und genoss das Gefühl auf der Haut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Do 28 Aug 2014, 23:01

Ísak legte den Pinsel beiseite und betrachtete sein Bild. "Hm." Irgendwie fehlte immer etwas. Der Glanz, den er in seinem Kopf sah, bevor er ein Bild begann.
Seufzend sah er über das Meer und zuckte zusammen, als er etwa hundert Meter weiter die Araberin sah. Hastig verstaute er seine Malsachen und lächelte. Sie war offensichtlich aus gutem Haus, das hatte er ja am Strand schon bei ihrer Ankunft gesehen.
Trotz ihrer fremden Herkunft schien sie die Landschaft zu genießen.
Den Pinsel und die Farben in eine Tasche seiner weiten Hose gesteckt, stand er auf, jetzt nur noch den Block in der Hand.
"Hey!", rief er fröhlich, während er zu ihr rüber ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 97

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Do 28 Aug 2014, 23:10

Schlagartig öffnete Sharandaya die Augen und senkte die Arme. Mit einer fließenden Bewegung drehte sie sich um, blieb jedoch genau am Rand der Klippe stehen.
Wachsam musterte sie den Jungen, der auf sie zu kam.
"Du solltest dich etwas weniger plötzliche bemerkbar machen, wenn jemand anderes als ich so nah am Abgrund steht. Er könnte erschrecken und das Gleichgewicht verlieren."
Doch ein amüsiertes Blitzen in ihren Augen zeigte, dass die Worte keineswegs als Tadel gemeint waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Do 28 Aug 2014, 23:22

"Ja, stimmt, sorry. Du solltest dich nicht so nah an den Abgrund stellen, jemand könnte dich erschrecken, sodass du das Gleichgewicht verlierst.", gab er grinsend zurück, doch die Gefahr der Situation wurde ihm auch plötzlich bewusst.
"Hey, ich bin Ísak." Er hielt ihr die freie Hand hin.
Sie schien doch sehr nett! Es machte ihm sowieso nichts aus, dass sie viel Geld haben könnte. Er hatte auch nie ein Problem damit gehabt, dass seine Familie so wenig gehabt hatte. Es war eben so gewesen, seine Eltern hatten alles getan, was sie konnten und am Abend war doch immer etwas zu Essen auf dem Tisch gestanden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 97

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Do 28 Aug 2014, 23:28

Nun breitete sich das Lächeln über ihr ganzes Gesicht aus und Sharandaya ergriff die Hand.
"Sharandaya.", sie sah ihm beinahe herausfordernd in die Augen. "Mein Gleichgewichtssinn ist ausgezeichnet."
Sie machte einen kleinen Schritt nach vorne und deutete auf den Block unter seinem Arm.
"Du hast gemalt?", es war mehr eine Feststellung als eine Frage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Do 28 Aug 2014, 23:36

Na also, sie war fröhlich und nett. Ísak fühlte sich beschwingt und grinste. Vielleicht hatte die Direktorin ja doch recht und er bekam seine Energie anders. Möglicherweise tatsächlich durch gute Gespräche und nette Gesten?
Dann erwähnte sie den Block und er zögerte. Noch immer kam schämte er sich ein wenig vor anderen, dass er malte.
"Ähm ... ja." Verlegen scharrte er mit den nackten Füßen über den Stein und hielt den Block jetzt mit beiden Händen. Das Deckblatt war darüber geschlossen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 97

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Do 28 Aug 2014, 23:45

Als sie das Zögern bemerkte, lächelte sie verständnisvoll.
"Ist schon in Ordnung. Das sind deine Zeichnungen."
Auch sie mochte es nicht, wenn Fremde ihr Bilder und Zeichnungen sahen, wenn sie noch nicht bereit dafür waren, gesehen zu werden.
Sie setzte sich in den erdigen Sand und klopfte neben sich. Mit einem kurzen auffordernden Blick zu Isak sah sie hinaus aufs Meer, wo sich die Wellen in stetigem Kreislauf formten und auflösten.
Es gefiel ihr das Spiel des Wassers zu beobachten, zuzusehen wie der Wind es aufwühlte und hineinblies.
Zwei Wellen krachten aneinander und das Salzwasser spritzte so hoch, dass es über den Klippenrand sprühte und sich auf ihre Haut und die Kleidung legte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Do 28 Aug 2014, 23:59

Ísak lächelte erleichtert und setzte sich neben sie.
"Ich liebe es hier!", verkündete er frühlich. "Es ist fast wie zu Hause. Die Klippen, das Meer." Bei einer Klippe habe ich meine Fähigkeit entdeckt. "Natürlich ist es nicht genauso. Die Luft ist irgendwie anders und das Wasser sieht auch ein bisschen anders aus. Und natürlich wohne ich hier in einer Villa und nicht in unserem kleinen Haus. Vermisst du deine Familie? Wo kommst du eigentlich her? Südländisch oder? Ein bisschen mehr im Osten?", plapperte er fröhlich drauf los.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 97

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Fr 29 Aug 2014, 00:08

Lachend schüttelte Sharandaya den Kopf.
"Es ist wirklich sehr schön hier. Das wird wohl einer meiner Lieblingsplätze!"  Auch wenn es hier sehr kühl ist.
Mit einem kurzen Seitenblick nahm sie eine Handvoll Sand und lies sie sich durch die Finger rieseln.  Sand.. Nur zu feucht.  
"Du wohnst also am Meer? Meine Heimat ist die Wüste. Hitze und Sand, endlose Wüste."
Nach einer kurzen Pause fuhr sie leise fort: "Arabien. Mein zuhause ist weit weit weg und meine Familie ebenfalls. Sie fehlt mir jeden Tag, besonders meine kleine Schwester."
Sie schloss die Lippen und folgte den Sandkörnern mit den Augen, als sie sie sanft von ihrer Handfläche pustete. Sie fielen nicht zu Boden sondern wehten ein Stück hoch, wie von einem Strudel erfasst. Sharandaya senkte den Kopf und die winzigen Partikel wurden von der Schwerkraft ergriffen.


Zuletzt von Sharandaya Bel Khalar am Mo 01 Sep 2014, 17:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Fr 29 Aug 2014, 00:20

"Das habe ich auch schon beschlossen.", lachte Ísak. "Es eignet sich wirklich sehr gut als Lieblingsplatz." Er freute sich darüber. Dann wäre er hier auch nicht so oft allein. Wunderbar!
"Wüste? Oh, ich glaube, das wäre mir zu warm." Er grinste. "Ich komme aus Island. Das ist auch sehr weit weg." Interessiert musterte er sie. "Das selbe könnte ich auch sagen!", meinte er. "Ich habe auch eine kleine Schwester, die mir besonders fehlt. Aber hier hat man wenigstens Gesellschaft, wir werden schon nicht allein sein." Er versuchte, aufmunterd zu klingen. Jetzt nicht traurig werden! Das ist der Stimmungskiller!
Er starrte die Sandkörner an. "Oh, wow! Hast du das gesehen?" Ísak sah zu Sharandaya. "Oder, warte mal. Warst du das?" Er klang begeistert und neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 97

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Fr 29 Aug 2014, 00:31

Sie sah dem Jüngeren fest in die Augen, neugierig wie er reagieren würde.
Dann nahm sie seine Hand und legte ihre darauf. Als sie sie wieder wegnahm, wirbelte ein winziger Tornado auf Isaks Handfläche.
Er verweilte dort einige Augenblicke und wanderte dann über sein Handgelenk, kehrte um, als wolle er nur Anlauf nehmen und sprang dann in den Sand vor die Füße des Jungen. Dort vollführte er eine Art Verbeugung in Sharandayas Richtung, Malte einen Kringel in den Sand und harrte still aus.
Die Araberin lächelte zufrieden und mit einem Wimpernschlag löste sich das Windgebilde auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Fr 29 Aug 2014, 00:46

Ísak hielt beinahe die Luft an, während er das Gebilde aus Wind beobachtete. Dann, als es weg war, starrte er Sharandaya mit großen Augen an. "Oh, wow, das war großartig!! Was für eine coole Fähigkeit! Waaahnsinn! Kannst du ... kannst du damit auch fliegen? Das wäre ja der Hammer!"
Er war ganz aus dem Häuschen. Auf dieser Insel hatte er schon so manche Fähigkeit gesehen, aber von den meisten hatte er nur gehört und das war natürlich etwas ganz anderes, als sie demonstriert zu bekommen.
"Wooow, das war so cool! Kannst du das nochmal machen?" Er grinste begeistert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 97

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Mo 01 Sep 2014, 18:00

Ísaks Gesichtsausdruck brachte Sharandaya zu einem kurzen Auflachen. Sie beugte sich vor und pustete in den Sand, woraufhin sich mit einem Wispern und Säuseln ein weiterer kleiner Tornado bildete. Der Kreisel war mit Sandkörnern bestückt, die wild herumwirbelten und eine dünne Schneise in den Strand zogen. Die Öffnung lehnte sich nach vorne und lenkte den Windstrom über Ísaks Block, der vor seinen gekreuzten Beinen im Sand lag. Sandkörner verteilten sich auf dessen Oberfläche und mit einem kleinen Hopser verließ er das Papier und hinterließ eine gerade Linie zwischen Sharandaya und Ísaks Zeichenblock.
Die Araberin streckte die Hand aus und strich mit einem Finger sanft über ihr Kunstwerk. "Das ist schwer zu beantworten.. Der menschliche Körper ist schwer und hat im Vergleich zu Vögeln oder anderen Flugapparaten eine unpassende Masse und Form. Es hängt viel von der Kleidung ab, die man trägt, wenn man so etwas versucht."
Fast verschwörerisch blitzte sie Ísak aus braunen Augen an. "Unmöglich ist es aber nicht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Mo 01 Sep 2014, 19:34

Gebannt beobachtete Ísak, was Sharandaya tat, dann sah er sie mit großen Augen an.
"Wow, das wäre so cool! Ich wette, sie bringen dir das hier bei!" Er lächelte breit. Sie war wirklich nett.
Nachdenklich sah er die Klippen hinab auf den Strand. Es war ganz schön hoch ... Aber das machte nichts. In Island war die Klippe höher gewesen. Ein weiteres Mal fragte er sich, ob ihn seine Fähigkeit auch retten würde, wenn er aus Versehen abstürzen würde, ohne, dass er vorher in die Trance gelangte. Wahrscheinlich nicht ... Ein beunruhigender Gedanke.
Und doch fühlte er sich sicher, wie von einer unsichtbaren Schutzhülle umgeben, wenn er an diese Nacht dachte, in der er seine Kraft entdeckt hatte. Doch ... was, wenn es nur ein Zufall war? Es war seither nicht mehr passiert ... vielleicht sollte er es noch einmal versuchen. Was, wenn es ihm nicht mehr gelang und er von der Schule geworfen wurde? Unwohl biss er sich auf die Unterlippe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 97

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Mi 03 Sep 2014, 21:25

Ja, wenn das möglich ist, dann hier..
Doch sie schüttelte den Kopf und sah den Wellen zu, die stürmisch gegen die Klippen krachten und die Gischt zum aufspritzen brachten.
"Das werde ich selbst lernen. Ich kenne meine Gabe und weiß, was ich tun muss. Dafür brauche ich keine Hilfe." Die leichte Arroganz, die in diesen Worten mitschwang, erinnterte daran, dass sie von hoher Geburt war.
Doch als sie kurz zu Ísak sah, war ihr Blick sanfter. "Weshalb bist du hier?" Die Frage war keineswegs aufdringlich, es war eher stilles Interesse, dass Sharandaya dazu veranlasste, danach zu fragen.
Sie verlagerte das Gewicht und streckte die Beine nach vorne, vergrub die nackten Zehen im Sand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Mi 03 Sep 2014, 22:00

Ein wenig stirnrunzelnd sah er sie an. Wenn sie keine Hilfe wollte, wieso war sie dann hier? Um ihren Gegenübern gleich zu sein? Um keine Ausenseiterin mehr zu sein, wie viele Mutanten es waren? Aber sie sah nicht so aus, als hätte sie Probleme, sich einzugliedern. Sie war schließlich von hoher Geburt. Wobei ... das musste ja nichts heißen.
Auf ihre Frage hin, sah er wieder die Klippe hinunter und zögerte. "Ich ... kann das nicht so einfach vorführen.", meinte er schließlich und lächelte sie entschuldigend an. "Ich habs erst einmal gemacht. Und das war ein Versehen." Sie würde bestimmt fragen, was es war und außerdem war er doch schon ziemlich stolz darauf und wollte es erzählen. Sie hatte ihm schließlich auch ihre Fähigkeit gezeigt.
Ísak sah wieder aufs Meer hinaus. Wie ähnlich dieser Ort dem war, wo es passiert war ... fast glaubte er, während er sprach, wieder dieses Gefühl zu spüren und gleich hinab zu stürzen.
"Ich kann mich anscheinend ..." Wenn es kein Zufall war ... "in eine Art Trance versetzen," Ja, Tance war ein gutes Wort, fand er. "wo ich viel aushalte. Weiß nicht, wie weit das geht. Ich wills auch nicht ausprobieren." Er lachte leise. "Aber sagen wir so: ich kann aus mehr als hundert Metern Höhe auf Felsen stürzen und mir passiert nichts."
Mit einem Schulterzucken aber einem stolzen Funkeln in den Augen sah er Sharandaya wieder an.


(hey, kannst du hier im forum in den chat ganz unten? ich hab hier kein skype ...)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 97

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Mo 08 Sep 2014, 21:51

Bei seinen Worten legte Sharandaya nachdenklich den Kopf schief und sah Ísak neugierig an.
"Nimmst du irgendwas wahr, wenn du dich in diesem Zustand befindest? Also was die Sinne oder Gedanken angeht? Vergeht die Zeit anders? Oder bist du einfach abgeschirmt vom Rest der Welt?"
Trance? Wie eine Art Meditation? Klingt faszinierend. Und irgendwie beneidenswert..
Sie versuchte sich das bildlich vorzustellen. "Hast du während dieser Zeit eine Art Schutzschild?"
Gilt das dann auch für das Psychische?
Begeisterung mischte sich mit der Neugierde und die Araberin runzelte die Stirn, während sie blitzschnell sämtliche Varianten der bisher beschriebenen Fähigkeit durchging und sich die verschiedensten Situationen ausmalte.
"Schützt dich das dann auch vor Kälte oder Hitze?", fuhr sie fort, ohne Ísak Zeit für eine Antwort auf die vorherigen Fragen zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Mo 08 Sep 2014, 22:39

Ísak lächelte fröhlich. Es freute ihn, dass sie so viele Fragen stellte, was ja bewieß, dass seine Fähigkeit sie interessierte.
"Also ..." Es waren wirklich auch interessante Fragen, die er sich selbst noch nicht gestellt hatte und über die er erst einmal nachdenken musste, um sie dann zu beantworten.
"Ich nehme schon was wahr. Und Gedanken hab ich auch. Ob die Zeit anders vergeht, weiß ich nicht, sie ging erst ganz langsam und dann viel zu schnell. Aber ich denke ... das ist normal, wenn man so tief stürzt." Er zuckte lächelnd mit den Schultern. "Dass ich eine Art Schutzschild habe, nehme ich an, aber ich weiß nicht, ob man etwas sieht, ich war zu beschäftigt damit, schockiert zu sein, weil ich dachte, ich sterbe gleich." Er musste lachen.
"Hm, ja, Kälte spüre ich. Es war verdammt kalt im Wasser. Aber wer weiß, vielleicht war der Zustand dann auch schon wieder vorbei." Entschuldigend lächelte er sie an. "Tut mir leid, es ist erst einmal passiert, viel weiß ich noch nicht darüber."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Auri
SMS-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 97

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Fr 12 Sep 2014, 21:04

Erfreut nickte die Araberin.
"Das finden wir alles noch heraus, du wirst sehen."
Sie dachte einige Augenblicke nach und fragte dann vorsichtig: "Du bist über die Klippen gestürzt, nicht wahr? Klippen wie diese hier.."
Ihr Blick glitt über die Kante die nur knapp zwei Meter vor ihren Füßen lag. Die Klippen fielen danach sehr steil ab, beinahe senkrecht.
Es gab ähnliche Klippen, bei ihr zuhause. Doch die endeten nicht an einem Meer, sondern boten meist nur endlose Wüste zur Sicht. Ganz selten war ein Fluss zu finden, von dem man aus gewaltiger Höhe ins kühle Wasser eintauchen konnte.
Sehnsüchtig musterte sie die Wolken, die den Himmel bedeckten.
Sharandaya kniff die Augen zusammen und konzentrierte sich auf einen Fleck in dem gräulichen Dunst. Wenige Augenblicke brach die Sonne durch die Wolkendecke und warf ein schillerndes Muster auf die Wellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Fr 12 Sep 2014, 21:33

Ísak nickte fröhlich. "Ja, bestimmt."
Er sah ebenfalls zum Rand der Klippen und darüber hinaus aufs Meer.
"Ja. Aber ich hab jetzt nicht Angst davor oder so. Es ist mir ja nichts passiert und ich liebe das Meer und die Klippen zu sehr, als das ich Angst davor haben könnte."
Ihrem Blick folgend betrachtete die Wolken und lachte erfreut, als sie auseinander gingen. "Du beherrscht deine Kräfte wirklich schon sehr gut!"
Hoffentlich kann ich das auch irgendwann. Aber sie wird auch noch zu lernen haben, wenn sie den langen Weg hergekommen ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebencharaktere
Bauanleitungstexter
avatar

Laune : Genervt
Anzahl der Beiträge : 107

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Mo 20 Okt 2014, 21:35

~Kommt von: Wald nahe der Schule~

Die Sonne war zwar langsam am untergehen, doch noch hatte sie nicht viel ihrer Kraft eingebüßt und heizte den Sand weiter auf. Auch waren noch vereinzelnd Schüler am Strand, manche waren schwimmen gewesen, oder hatten einfach nur die Wärme und den Strand genossen.
Doch hier heroben, bei den Klippen, war nur selten jemands. Es war zu Nahe der Schule, als das man nicht von dort aus gesehen werden konnte, aber zu nahe am Strand, als es als Schulgelände zu bezeichnen. Aaron mochte diesen Platz, auch wenn er die Sonne oft mied, da sich das Metall seiner Maske schnell aufheizte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ísak Lúkasson
Bauanleitungstexter
avatar

Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Mo 20 Okt 2014, 22:23

"Oh, ich liebe es hier!", rief Ísak fröhlich und sah zum Strand, ließ seinen Blick darüber und übers Meer wandern, bis zum Sonnenuntergang und dann die Wolken nach oben. Schließlich wandte er sich grinsend an Aaron und Birk.
"Ich denke, Lernen kann sehr interessant sein und ich will ja auch mein Wissen erweitern. Nicht, dass ich nur am lesen bin, aber oft kann es doch wirklich spannend sein." Und Kunstunterricht! Darauf freute er sich auch sehr. Aber hier gab es unglaublich viel, worauf er sich unheimlich freute. Am meisten auf gute Gespräche mit interessanten Leuten. Und davon gab es wirklich genug.
Da er ohnehin schon barfuß war und somit ein gutes Gefühl und sicheren Halt hatte, kletterte er die Klippen erstaunlich flink nach unten. Er liebte das Klettern. Sogar ein bisschen mehr als das Schwimmen. Zuhause war er immer die Klippen hinunter geklettert, weil es ihm zu lange dauerte, den Serpentinenpfad hinunter zum Meer zu nehmen. Zwar hatte er so anfangs länger gebraucht, aber irgendwann war er so trittsicher und flink geworden, dass es um einiges besser ging. Aus Angst, dass er abstürzte, hatte ihn seine Mutter allerdings dazu verdonnert, an kleineren Felsformationen erst zu üben.
Einmal war er dann abgestürzt ... damals, als er seine Fähigkeit entdeckt hatte. Aber da ihm nichts passiert war, fürchtete er den Fall trotzdem nicht übermäßig. Zwar würde ihm, wäre er nicht in seiner Trance, durchaus etwas passieren und er hatte eine höllische Angst gehabt, als er damals gestürzt war, aber dennoch ... hatte das Klettern vielleicht sogar an Reiz zugenommen.

~ Geht zu: Der Hafensteg ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Klippen am oberen Ende der Steintreppe   Fr 31 Okt 2014, 10:41

~Kommt von: Wald nahe der Schule~

Die Klippen waren wirklich schön – mit dem Dunkel werden hatte Birk kein Problem, bei ihm daheim ging das auch schnell – und er tat es auch gleich Isak nach und kletterte die Klippen hinunter. Wobei der Junge sich kaum festhielt und auch öfters einfach zum nächsten Absatz sprang ohne darüber nachzudenken, dass er fallen könnte. Aber das ihm nichts passieren konnte hatten die beiden ja schon gesehen. Wegen des Lernens war er eigentlich weniger hier, den größten Teil seiner Schulbildung hatte er ja schon abgeschlossen, doch hier konnte er wenigstens leben ohne als sonderbar angesehen zu werden. Die beiden anderen sah er jetzt schon als seine Freunde an, ungeachtet dessen, dass sie sich noch nicht so lange kannten.

~ Geht zu: Der Hafensteg ~
Nach oben Nach unten
 
Klippen am oberen Ende der Steintreppe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ende einer kurzen Beziehung
» The Tribe Ende
» Fernbeziehung zu ende... aber ich will sie wieder zurück!
» [IA] Gefecht; Ende der Runde Timing
» On/Off Beziehung......Hilfe!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rollenspiel-Forum :: Doewell School of Guidance and Career Education :: Die Insel :: Strand-
Gehe zu: